Update 22.04.2020

Mittlerweile hat die Redaktion eine neue Übersicht über die Baugrundstücke im Neubaugebiet „Schrödersstücker“ erhalten. Wie man erkennen kann, ist die Nachfrage sehr groß und allen Skeptikern zum Trotz sind fast alle öffentlichen Baugrundstücke reserviert bzw. verkauft. Heute wird die letzte Tragschicht aufgebracht, so dass die Fertigstellung dieses Projektes immer näher rückt.

 

Update 20.04.2020

Nach einer längeren Winterpause zu Beginn des Jahres wurden die Arbeiten im Neubaugebiet vor einigen Wochen wieder aufgenommen. Die Bürgersteige sind fertig gestellt und die Stabvorrichtungen der Straßenlampen stehen. Heute wurde die erste Teerschicht aufgebracht.

Welche Grundstücke der Gemeinde noch frei sind und welche verkauft bzw. reserviert sind, kann gerne bei der Bürgermeisterin, Frau Adams-Philippi, erfragt werden. Die Daten lagen bei Erstellung des Artikels leider nicht vor.

Text und Bilder: Nicole Kaiser

Update 19.11.2019

Nachfolgend eine Übersicht über die Grundstücke im Neubaugebiet – aufgeteilt in von Kaufinteressenten reservierte Grundstücke ( gelb ), Privatgrundstücke ( rot ) und Baugrundstücke, die von der Gemeinde erworben werden können ( weiß ).

Update 21.05.2019

Die Tiefbauarbeiten in unserem Neubaugebiet „In den Schrödersstückern“ haben begonnen. Seit dem 13.05. ist die Fa. Breit aus Hermeskeil mit den Arbeiten zum Straßenbau und der Herstellung des Abwasserbeckens beschäftigt.

Hier entsteht das Abwasserbecken

Wichtige Informationen zum Neubaugebiet

 

Das Neubaugebiet besteht insgesamt aus 15 Baugrundstücken, wovon sich 6 in privater Hand befinden. Die Gemeinde verkauft damit insgesamt 9 Grundstücke, die allesamt eine Größe von ca. 700 qm haben. Der Preis beträgt für die ersten 4 Käufer 81 € pro qm, die folgenden 5 Erwerber müssen 84 € pro qm zahlen. Auskunft erteilt die Ortsgemeinde: gemeinde@beuren-hochwald.de

 

Das Neubaugebiet “ Schrödersstücker“
Letzte Änderung: Mittwoch, 22. April 2020, 08:16 Uhr von Harald Schmitt